Ausbau von Generali Vitality

Generali Vitality ist ab sofort auch bei der AachenMünchener erhältlich. Die AachenMünchener stellt das digitale Gesundheitsprogramm der Generali in Verbindung mit ihrem Vermögensaufbau- und Sicherheitsplan (VASP) zur Verfügung.

Generali Vitality ist seit Mitte 2016 in Deutschland erhältlich. Im Rahmen des Programms können sich Kunden durch Vorsorge, gesunde Ernährung, Fitness und Bewegung zu einer gesünderen und aktiven Lebensweise motivieren: Sie erhalten hierfür Gutscheine und Rabatte.

Zusammen mit der AachenMünchener, den Generali Versicherungen, der Dialog Lebensversicherung sowie der CosmosDirekt ist Generali Vitality nun bei allen Lebensversicherern der Generali in Deutschland erhältlich.

Darüber hinaus plant die Generali in Deutschland, Vitality auch in der privaten Krankenversicherung einzuführen: Ein solches Angebot ist frühestens für Ende 2018 beziehungsweise Anfang 2019 vorgesehen. Bislang wird Generali Vitality nur in Verbindung mit Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen angeboten.

Astrid Koida, Deutschland-Chefin von Generali Vitality, sagt:

„Seit fast zwei Jahren sind wir mit Generali Vitality auf dem deutschen Markt äußerst erfolgreich unterwegs. Mit der AachenMünchener haben wir nun einen weiteren wichtigen Anbieter für unser Gesundheitsprogramm hinzugewonnen. Durch die Ausweitung auf die Krankenversicherung wollen wir zukünftig noch mehr Kunden mit Generali Vitality dabei unterstützen, ihren Gesundheitszustand aktiv zu verbessern. Das Programm hat auch für die Krankenversicherung großes Potenzial. Allerdings erfordert die Einführung hier besondere Sensibilität, und wir passen das Geschäftsmodell entsprechend an.“

Aufgrund der positiven Entwicklung in Deutschland wurde Generali Vitality bereits auf die Länder Frankreich und Österreich ausgedehnt.

 

Bild: © pressmaster / fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige
Anzeige