Die NÜRNBERGER senkt Überschussbeteiligung

Die NÜRNBERGER Lebensversicherung erhöht bei ihren Konzept-Tarifen die Gesamtverzinsung für das Jahr 2018 auf 6,60 Prozent. Ihre Überschussbeteiligung in den klassischen Tarifen allerdings senkt sie auf 2,78 Prozent.

Die klassischen Tarife der NÜRNBERGER leiden unter dem schwierigen Kapitalmarktumfeld: Die laufende Verzinsung wird 2018 um 0,25 Prozent auf 2,50 Prozent gesenkt. Hinzu kommt der Schlussüberschuss von circa 0,28 Prozent inklusive einer Beteiligung an den Bewertungsreserven.

Gegensätzlich die Konzept-Tarife: Sie zeichnen sich durch einen 30-prozentigen Aktienanteil in DAX®-Werten bei der Kapitalanlage aus. Nach 4,8 Prozent im laufenden Jahr wurde für die Konzept-Rentenversicherungen eine Gesamtverzinsung von 6,6 Prozent für 2018 deklariert.

 

Bilder: © adam121 / fotolia.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.