Allianz SE: weiteres Aktienrückkaufprogramm

Die Allianz SE hat ein weiteres Rückkaufprogramm für eigene Aktien beschlossen: Das Volumen soll bis zu zwei Milliarden Euro betragen.

Das Programm soll Anfang des Jahres 2018 starten und in den ersten 6 Monaten des Jahres  2018 durchgeführt werden. Allianz SE wird die gekauften Aktien einziehen. Am 16. Februar 2017 wurde bereits ein Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 3 Milliarden Euro beschlossen. Dieses steht nun kurz vor seinem Abschluss.

Die Umsetzung des Rückkaufprogramms steht unter der Bedingung einer nachhaltigen Solvency-II-Quote der Allianz Gruppe von über 160 Prozent.

 

Bild: © v.poth / fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.