Vermögensverwaltung für den kleinen Geldbeutel

Meist verlangen Vermögensverwalter von Investoren eine Mindestanlage im hohen sechsstelligen Bereich, um in den Genuss eines aktiven Managements zu kommen. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) zeigt, dass es anders geht und bietet ab sofort Vermögensverwaltung auch schon für die kleine Brieftasche an: ab 50.000 Euro Anlagesumme ist die aktiv gemanagte „apoVV SMART“ zu bekommen.

Inga Krzeczkowska, Leiterin der Abteilung Analytics & Engineering bei der apoBank, erklärt:

Inga Krzeczkowska, Leiterin der Abteilung Analytics & Engineering bei der apoBank

„Professionelle Vermögensverwaltung ist keine Frage des Investitionsvolumens. Unser Ziel ist es, den Heilberufler bei jedem Anlagebedarf bestmöglich beraten zu können.

Vor diesem Hintergrund stellt apoVV SMART eine optimale Ergänzung dar.“

Nur 25 Prozent der Anleger investieren risikogerecht

Bei apoVV SMART können die Kunden jederzeit bis ins kleinste Detail nachverfolgen, was in ihrem Depot geschieht, welche Assetklassen über- oder untergewichtet und welche Produkte ge- und verkauft werden. Besonderen Wert legt die apoBank auf die Berücksichtigung der jeweiligen Risikosensitivität.

„Wir haben bei Heilberuflern, die mit ihrem Portfolio zur apoBank gewechselt sind, festgestellt, dass nur 25 Prozent innerhalb des von ihnen angegebenen Risikoprofils liegen.“

Bei apoVV SMART erfolgt die Gewichtung der Assetklassen daher individuell in Abhängigkeit vom ermittelten Risikoprofil.

Im Rahmen eines einfachen Kostenmodells

Investiert wird hauptsächlich in so genannte Exchange Traded Funds (ETF), Fonds, die in ihrer Strategie automatisiert einem Aktienindex folgen, z. B. dem deutschen Leitindex Dax, und deshalb besonders kostengünstig sind.

„Wir suchen aus dem großen Universum an verfügbaren ETFs diejenigen aus, die unsere Hausmeinung optimal abbilden.“

Die Kunden zahlen dafür im Rahmen eines einfachen Kostenmodells eine jährliche Gebühr von 1,6 Prozent.

 

Bilder: (1) © Andrey Popov / fotolia.com (2) © apoBank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.