Bestens geschützt im Cyber-Notfall

Im Cyber-Notfall bietet die VdS-Assistance mit ihrem deutschlandweiten Netzwerk zur schnellen Behebung digitaler Schäden Soforthilfe bei Betriebsunterbrechungen – auch direkt vor Ort.

Digitale Angriffe ließen die Zahl der Betriebsunterbrechungen in Deutschland gravierend steigen. Deshalb bietet die 100-prozentige GDV-Tochter VdS nun ein deutschlandweites Cyber-Assistance-Netzwerk zur schnellen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit betroffener Versicherungsnehmer.

Der Leiter der VdS-Abteilung Cyber-Security Markus Edel betont:

„Betriebsunterbrechungszeiten schädigen sowohl Versicherer als auch die betroffenen Versicherungsnehmer meist sehr viel stärker als die reinen Sachschäden.

Die Minimierung von Betriebsausfällen ist also ein strategisches Kernziel nicht allein unserer Branche. Um unsere Partner künftig auch nach einem eingetretenen Worst Case bestmöglich zu unterstützen, hat VdS ein Netzwerk für sofortige Cyber-Assistance-Leistungen aufgebaut. Kompetente IT-Systemhäuser und IT-Berater, die ihr Können stets auf dem aktuellen VdS-Schutzstandard halten, stellen den Regelbetrieb durch Beratung per Notfall-Hotline oder auch durch einen 24/7 verfügbaren Einsatz direkt vor Ort wieder her.“

Die Cyber-Assistance-Leistungen werden flächendeckend im gesamten Bundesgebiet angeboten. Dabei beträgt der Einsatzradius nie mehr als 100 Kilometer und sichert somit schnelle Hilfeleistung.

 

Bild: © Bits and Splits / fotolia.com

Themen: