Neuer Fonds für institutionelle deutsche Anleger

„Swiss Life REF (DE) Key Regional Cities Germany“, so heißt der neue Fonds, den die Swiss Life Asset Managers über ihre deutsche Swiss Life KVG aufgelegt hat. Bis zu 250 Millionen Euro schwer soll der Fonds werden, der in Büroimmobilien in bis zu 26 ausgewählten wert- und renditestabilen deutschen Städten investiert.

Der Anlagefokus des „SL REF (DE) Key Regional Cities Germany Fonds“, der sich als Sondervermögen nach deutschem Recht an deutsche institutionelle Anleger richtet, liegt auf Büroobjekten in den Deutschen Regionalzentren. Mit der „ABBA“-Anlagestrategie sollen Objekte in einer der Top 7 A-Städte mit B-Lage oder in B-Städten mit A-Lage angekauft werden.

Mit Unterstützung von CORPUS SIREO Real Estate wurden bereits zwei Objekte erworben: Der LEED Platin-vorzertifizierte „Sheridan Tower“ in Augsburg sowie das Büroobjekt Munzingerstraße 5, 5a in Freiburg.

Für den Fonds, der weiterhin für zusätzliche Investoren geöffnet ist, strebt der Portfoliomanager Johannes Slabik eine Diversifikation hinsichtlich geografischer Lage, Nutzungsart, Größe und Alter mit Fokus auf Multi-Tenant-Objekte und überwiegender Büronutzung an.

 

Bild: © Edler von Rabenstein / fotolia.com

Themen: