Oldtimer im Winter – darauf ist zu achten

Noch ist die Oldtimer Saison in vollem Gange. Doch spätestens im Oktober beginnen die Vorbereitungen für das Überwintern. Nur sehr wenige der Liebhaberfahrzeuge werden auch zur kalten Jahreszeit bewegt. Eine deutschlandweite Umfrage unter Classic Car-Besitzern von TNS Infratest im Auftrag von Hiscox zeigt, welche Vorkehrungen zum Schutz der Oldtimer zu treffen sind und in welchen Bereichen nur unzureichend agiert wird.

Abseits der Straßen drohen den Preziosen Gefahren durch falsche Lagerung. So hatten 29 Prozent der Befragten bereits mit Feuchtigkeits- bzw. Korrosionsschäden zu kämpfen und acht Prozent der Fahrzeuge waren von Frostschäden betroffen.

Erstaunlich ist, dass 26 Prozent der Umfrageteilnehmer auf spezielle Vorkehrungen für die Überwinterung des eigenen Oldtimers verzichten. Immerhin 59 Prozent legen Wert auf eine Einlagerung in einer (trockenen) Einzelgarage. Nur 29 Prozent der Classic Car-Besitzer bauen die Batterie komplett aus, obwohl sie platzen und große Schäden anrichten kann. Auf eine Alarmanlage zum Diebstahlschutz oder auch ein Ortungssystem verzichten alle befragten Besitzer.

67 Prozent gehen zudem das Risiko eines ungedeckten Schadens ein, indem sie ihren Oldtimer nur mit einem Standard-Kfz-Tarif versichern, darunter 47,8 Prozent mit einer reinen Haftpflicht und 44,8 Prozent mit einer Haftpflicht inklusive Teilkasko. Nur 33 Prozent verfügen über einen speziellen Oldtimer-Tarif, davon jeweils 36,4 Prozent mit einer reinen Haftpflicht bzw. einer Haftpflicht mit Teilkasko.

Der Spezialversicherer Hiscox bietet mit der Police Classic Cars by Hiscox umfassenden Schutz unter Allrisk-Bedingungen zu jeder Jahreszeit. Durch seine langjährige Expertise sowie ein internationales Oldtimer-Netzwerk kann der Versicherer je nach Schaden an spezialisierte Werkstätten verweisen. Classic Cars by Hiscox kann für Fahrzeuge ab 15 Jahren und 20.000 Euro Mindestwert bzw. ab 30 Jahren und 10.000 Euro Wert abgeschlossen werden. Ein H-Kennzeichen ist nicht zwingend erforderlich.

 

Bild: © danielsfotowelt / pixabay.com

Themen: