Anzeige
Anzeige

Niedrigere Gesamtverzinsung bei der ALTEN LEIPZIGER

Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung hat eine Anpassung der Überschussbeteiligung für 2017 vorgenommen: Die Gesamtverzinsung von 3,15 Prozent liegt zwar deutlich unter dem Vorjahreswert, ist jedoch hinsichtlich des aktuellen Kapitalmarktumfelds immer noch sehr attraktiv, meldete das Unternehmen kürzlich.

Zinssenkung auch bei der ALTEN LEIPZIGER

Während die ALTE LEIPZIGER Leben im Vorjahr die laufende Verzinsung und die Schlussüberschussbeteiligung gegen den Branchentrend stabil gehalten hat, muss sie nun auf das Zinsniveau der Kapitalmärkte mit einer Anpassung der Verzinsung reagieren: Die Gesamtverzinsung wird ab 2017 insgesamt 3,15 Prozent betragen. Letztes Jahr waren es noch 3,7 Prozent. Im aktuellen Kapitalmarktumfeld ist das jedoch nach wie vor ein sehr attraktiver Wert. Alte Tarifgenerationen mit höherem Garantiezins erhalten selbstverständlich weiterhin die vertraglich vereinbarte Zinsgutschrift.

Zinszusammensetzung

Die Gesamtverzinsung für Verträge mit laufendem Beitrag setzt sich zusammen aus der laufenden Verzinsung mit 2,65 Prozent (Vorjahr: 3,05 Prozent), der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von 0,2 Prozent (Vorjahr: 0,35 Prozent) und dem Schlussüberschuss mit 0,3 Prozent (Vorjahr: 0,3 Prozent).

Mit ihrer seit vielen Jahren sicherheitsorientierten Geschäftspolitik, einer sehr guten Ausstattung mit Eigenmitteln und einer hohen Risikotragfähigkeit kann die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit die Eigenmittelvorgaben von Solvency II ohne Stützung durch Übergangsmaßnahmen und ohne Volatility Adjustment einhalten.

Kundenwünsche respektieren

Für Kunden, die höhere Rendite-Chancen an den Aktienmärkten nutzen möchten, bietet die ALTE LEIPZIGER eine umfangreiche Palette an fondsgebundenen Produkten an. Durch den Einsatz der mehrfach ausgezeichneten Intelligenten Anlagesteuerung (ALfonds-IAS), durch die die Kursentwicklung der Anlage über die Laufzeit geglättet wird, werden breitere Kundenschichten für fondsgebundene Rentenversicherungen angesprochen.

Fondsgebundene Rentenversicherung ab 2017

Vorzüge aus der klassischen und der fondsgebundenen Produktwelt werden im kommenden Jahr in einer neuen Produktgeneration zusammengeführt. Die moderne, flexible Rentenversicherung der ALTE LEIPZIGER verbindet, je nach Kundenwunsch, Garantien mit der Möglichkeit zur Anlage in Aktien, um Rendite-Chancen an den Börsen zu nutzen.

 

Bild: © Africa Studio / fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.