Stephanies Schokowelt

Exklusive Kundenpräsente und personalisierbare Give-Aways, die Freude bereiten und definitiv nicht in der „Ablage P“ landen? Und das auch noch in Kleinstmengen? Es gibt sie wirklich. Zum Beispiel in Form von feinster belgischer Schokolade – als eine ganz besonders schmackhafte und exquisite Aufmerksamkeit für ausgesuchte Kunden oder Geschäftsfreunde.

laptop-2016-schokoweltGenau auf diese Leckereien hat sich „Stephanies Schokowelt“ vor über zwei Jahren spezialisiert. Seit Anfang 2014 bietet Stephanie Troppmann, 26 Jahre jung und Mama zweier Kinder, mit ihrem Unternehmen süße Präsente für Messen oder Kundentermine an. Und natürlich auch für besondere Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen oder Weihnachten.

Aufbauend auf viel Einsatz und harter Arbeit entwickelte sich im fränkischen Lauf aus dem unbekannten Start-up ein gut aufgestellter Anbieter von Werbepräsenten aus feinster belgischer Schokolade und Pralinen.

Und mittlerweile ist „Stephanies Schokowelt“ nicht nur deutschlandweit ein Begriff. Auch in die Schweiz sowie nach Österreich, Slowenien und sogar nach Dubai wurden bereits exklusive Präsente und Give-Aways geliefert. Qualität und Geschmack müssen also stimmen, denn die Schokowelt-Produkte werden inzwischen vielfach erfolgreich eingesetzt. Ob auf besonderen Netzwerk-Events mit prominenten Persönlichkeiten, Sportboot-Messen, Sportwagen- oder Golfcharitys und auch in der Finanzbranche.

Doch wie kommt man bzw. Frau auf die Idee, Schokolade als exklusives Werbemittel einzusetzen? Dazu Stephanie Troppmann:

stephanie-2016-schokowelt

„Die Idee „Stephanies Schokowelt“ im März 2014 zu gründen, kam tatsächlich spontan über Nacht. Dies setzte ich umgehend um. Ohne Startkapital, ohne professionelle Unterstützung und ohne genauen Plan. Was ich aber ganz genau wusste, war, dass es feinste belgische Schokolade und Pralinen sein müssen. Hier hebt sich die Qualität absolut von der anderer Schokolade ab. Dieser milde Geschmack, nicht bitter, nicht zu süß, zartschmelzend auf der Zunge. Genau wie Schokolade sein muss.“

kiste-2016-schokoweltAls ganz besondere Geschenkidee bieten sich übrigens edle Massivholzetuis an. Gefüllt mit 16 feinsten belgischen Pralinen und bedruckt oder graviert nach Kundenwunsch ist sicher jedes Pralinenetui ein erstklassiges Unikat. Doch auch Interessenten, die weniger exklusive Präsente benötigen, oder kleinere Unternehmen werden bei all den süßen Verlockungen sicher fündig werden.

Übrigens: Bitte Schokolade nie in den Kühlschrank stellen, denn hier sie wird grau und ungenießbar. Die Lagerung ist am besten bei Zimmertemperatur möglich.

 

Bild: (1) © Sebastian-Duda / fotolia.com (2-4) © Stephanies Schokowelt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.