Kleinunternehmen verlangen nach mehr Schutz

Die Terroranschläge der vergangenen Monate in Deutschland und Frankreich weckt in der Wirtschaft zunehmend das Bedürfnis nach mehr Schutz im In- und Ausland. Ein Aspekt, der auch für Kleinunternehmen dabei zusehends in den Fokus rückt ist die Entsendung der Mitarbeiter in das Ausland.

Lars Unger, Sicherheitsexperte beim Beratungsunternehmen Corporate Trust in Münchenk, erklärt:

„Immer mehr Kleinunternehmen fragen sich, wie sie den Schutz für ihre Mitarbeiter erhöhen können.“

Ausgehend von der allgemeinen Verunsicherung erkunden sich immer mehr kleinere Unternehmen danach, wie sie ihrer gesetzlichen Fürsorgepflicht gemäß § 618 BGB gegenüber Mitarbeitern im Ausland nachkommen können. So bestünden beispielsweise im europäischen Raum erhebliche Unterschiede, beim Zugriff auf Rettungskräfte.

Das Münchener Beratungsunternehmen hat dafür ein eigenes Sicherheitspaket „M.A.R.S. – Medizinische Assistance & Reise Sicherheit“ für bis zu 10 Personen entwickelt. Es funktioniert im In- und Ausland, also auch außerhalb von Dienstreisen. Die Leistungen von M.A.R.S. bestehen aus drei Leistungsmodulen medizinische Assistance, Sicherheits-Assistance und Informationsmanagement.

Wie es funktioniert, verdeutlicht ein Beispiel

Ein Kunde im Ausland ruft über die 24/7-Hotline in der Alarmzentrale an oder löst die Notruf-App aus. Der genaue Standort des Kunden wird lokalisiert und die entsprechenden Einsatzkräfte werden alarmiert. Die erste Betreuung besteht anschließend in der Begleitung aus der Gefahrensituation: Dies umfasst lebensrettende Hinweis, wie zum Beispiel bezüglich Deckung und Schutz, Telemedizin und Maßnahmen zur Selbstverteidigung bzw. Notwehr.

Danach folgen weiterführende Maßnahmen, wie die Koordinierung des Einsatzes, Begleitung ins Krankenhaus und Repatriierung. Im Paket enthalten sind die Betreuung durch die 24/7-Alarmzentrale, die SOS-Call-App, das Länderportal sowie Alert-E-Mails mit Reisewarnungen. Das Konzept von M.A.R.S. sei in der Form bisher nur Vermögenden, Konzernen oder Organisationen vorbehalten gewesen und erweitert nun die Zielgruppen.

Corporate Trust, Business Risk & Crisis Management GmbH ist ein Sicherheitsunternehmen mit Sitz in München und Wien, das weltweit tätig ist. Als strategischer Partner im Risiko- und Krisenmanagement unterstützt es Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen bei allen Arten von Sicherheitsherausforderungen.

 

Bild: © vege / fotolia.com

Themen: