Europa startet die „Paar-Aktion“

Die Bedeutung der Risiko-Lebensversicherung ist unbestritten. Bietet sie doch im Todesfall des Versicherten Schutz der Hinterbliebenen vor finanziellen Belastungen. Häufig wird aber nur der Tod des Hauptverdieners versichert. Die Bedeutung des anderen gerät dabei schnell in Vergessenheit.

Vom 1. September 2016 bis 31. Dezember 2016 können Paare, die sich gemeinsam entscheiden, jeweils eine eigene Risiko-Lebensversicherung bei der EUROPA abzuschließen, an der Paar-Aktion teilnehmen. Kommen beide Verträge zustande, erhält der zweite Vertrag eine Beitragsgutschrift in Höhe von 50 Euro. Der Kunde zahlt seine Beiträge erst dann weiter, wenn dieses Guthaben aufgebraucht ist. Der volle Versicherungsschutz gilt von Anfang an.

Individuell auf Gegenseitigkeit

Bei der Gestaltung der Verträge kann jeder Partner für sich den individuell passenden Schutz wählen. Die möglichen Tarife E-T2, E-T2 Premium und E-T3 sind dabei untereinander kombinierbar. Auch Laufzeit und Versicherungssumme kann jeder Partner nach seinen Bedürfnissen frei gestalten. Um eventuell anfallende Erbschaftssteuer zu verhindern, sollten die Verträge auf Gegenseitigkeit abgeschlossen werden. Das bedeutet, dass jeweils ein Partner in seinem Vertrag als Versicherungsnehmer, Beitragszahler und Bezugsberechtigter eingetragen ist, der das Leben des anderen Partners versichert.

Der Paar-Bonus

Der Paar-Bonus muss nicht extra beantragt werden. Es genügt, die beiden Anträge zur Risiko-Lebensversicherung und den Gutschein auszufüllen und gleichzeitig und zusammen per E-Mail, Fax oder Post bis zum 31. Dezember 2016 an die EUROPA senden. Auch online unter www.europa.de finden Interessierte weitere Informationen, die Teilnahmebedingungen und natürlich den Gutschein.

 

Bild: © Sergey Nivens / fotolia.com

Themen: