KäuferPortal vermittelt private Altersvorsorge

KäuferPortal.de – das Vermittlungsportal für komplexe Produkte und Services – erweitert sein Angebot und verkündet den Einstieg in die Versicherungsbranche. Verbraucher erhalten über die Webseite nun Angebote für eine sichere Altersvorsorge.

Erst 2015 gab der Berliner Online-Service bekannt, geprüfte Makler für den Immobilienverkauf zu vermitteln und schrittweise ins europäische Ausland zu expandieren. Küche kaufen, Solaranlage installieren oder einen Makler beauftragen: In vielen Situationen ist es nicht leicht, passende Anbieter und faire Preise zu finden.

Seit 2008 hilft der Online-Service KäuferPortal vor solch großen Entscheidungen dabei, Angebote regionaler Firmen einzuholen und zu vergleichen – nun auch für die private Altersvorsorge. Wenige Monate nach dem Launch verzeichnet das Berliner Internetunternehmen bereits mehrere tausend Anfragen pro Monat.

Geprüfte Dienstleister für eine sichere Altersvorsorge

Angebote soll es für jeden Geldbeutel und Anlagetyp geben. Welche Altersvorsorge die richtige ist, hängt von der individuellen Situation ab. Mit dem kostenlosen Service von KäuferPortal erhalten Verbraucher jetzt schnell, einfach und sicher Vergleichsangebote für eine Altersvorsorge, die genau zu ihren Bedürfnissen passt, so wirbt das KäuferPortal. Der KäuferPortal-Service funktioniere ganz einfach.

Verbraucher stellen über die Webseite www.kaeuferportal.de eine Anfrage und erhalten passende Angebote von bis zu drei regionalen Experten. Die vermittelten Dienstleister wurden vom Unternehmen zuvor auf Qualität und Zuverlässigkeit geprüft. Dadurch sparen sich Verbraucher nicht nur die aufwendige Suche in Branchenverzeichnissen und Bewertungsportalen – ein direkter Angebotsvergleich liefert ihnen auch die besten Konditionen.

Über KäuferPortal

Als junge Studenten starteten Robin Behlau und Mario Kohle 2008 die Webseite KäuferPortal.de. Der Online-Service hilft Verbrauchern vor einer großen Anschaffung, Angebote regionaler Firmen einzuholen und zu vergleichen. Heute verkaufen sie mit ihren Partnern jährlich Produkte und Dienstleistungen im Wert von einer Milliarde Euro und beschäftigen über 300 Mitarbeiter in der Berliner Friedrichstraße.

Über die Webseite www.käuferportal.de sind bereits über 2,5 Millionen Produktanfragen eingegangen. Das Anbieter-Netzwerk umfasst über 10.000 Unternehmen in ganz Deutschland. Dazu gehören auch große Marken, wie Höffner, Jungheinrich, Nestlé, Siemens und ThyssenKrupp. Der Service ist kostenlos und unverbindlich.

 

Bild: © olly / fotolia.com

 

Themen: