Rekordjahr für die Fonds Finanz

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH vermeldet für das das Geschäftsjahr 2015 einen Rekordumsatz von 114,8 Mio. Euro (Vj. 105,5 Mio. Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei 3,2 Mio. Euro (Vj. 3,1 Mio. Euro), der Jahresüberschuss (EAT) betrug 1,9 Mio. Euro (Vj. 1,9 Mio. Euro). Das Eigenkapital des Unternehmens wurde auf 14,1 Mio. Euro (Vj. 14,0 Mio. Euro) erhöht.

Trotz des schwierigen Marktumfeldes hat der Münchener Maklerpool im Geschäftsjahr 2015 mit dem Umsatz von 114,8 Mio. Euro seine beste Gesamtleistung seit Gründung des Unternehmens erwirtschaftet.  Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Unternehmensentwicklung und Finanzen, erläutert:

„Das Mehr an Umsatz wird vor allem durch das starke Wachstum in den Sparten Baufinanzierung und Bankprodukte, Sach und Kranken getragen.“

Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter, zeigt sich mit dem Jahresabschluss äußerst zufrieden:

„Die Branche muss sich schon seit Jahren großen Herausforderungen aufgrund diverser Regulierungen stellen. Dabei kommen uns unsere strategische Ausrichtung als Allfinanz-Maklerpool und unsere Unabhängigkeit in besonderem Maße zugute. In wichtigen Geschäftsbereichen wie Sach und Baufinanzierung konnten wir den Umsatz steigern. Wie schon in den Vorjahren haben wir aus dem daraus resultierenden Cashflow weitere Investitionen getätigt, um unsere Position langfristig zu sichern.“

Das im Vergleich zum Vorjahr nur leicht gestiegene Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erklärt die Fonds Finanz durch den weiteren strategischen Ausbau. Der Fokus liege weiter auf langfristigem und nachhaltigem Wachstum. Für den Ausbau derjenigen Geschäftsfelder, die wiederkehrende Provisionserlöse generieren, sind damit auch weiterhin hohe Personalkosten zu verzeichnen.

Im operativen Geschäft konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 Provisionserlöse von 110,7 Mio. Euro erwirtschaften (Vj. 101,7 Mio. Euro). Das Eigenkapital wurde auf nunmehr 14,1 Mio. Euro aufgestockt (Vj. 14,0 Mio. Euro). Die sich daraus ergebende Eigenkapitalquote betrug zum Geschäftsjahresende gut 21 Prozent. Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg im Jahresdurchschnitt erneut um 18,7 Prozent auf 254 Personen an. Wie bereits in den Vorjahren wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fonds Finanz am Erfolg des Unternehmens über Bonuszahlungen beteiligt.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016: solides Ergebnis mit Gewinn

Auch das Jahr 2016 ist von Umwälzungen und Unsicherheiten im Markt geprägt. Dennoch erwartet die Geschäftsleitung der Fonds Finanz ein solides Ergebnis mit Gewinn und Wachstum in fast allen Sparten. Die testierten Zahlen, die Lageberichte sowie detaillierte Informationen zu den Geschäftsjahresabschlüssen sind unter www.fondsfinanz.de/unternehmen/zahlen einzusehen. Sie werden darüber hinaus im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Geschäftsjahresabschluss 2015 wird in Kürze ebenfalls verfügbar sein.

 

Bild: © Sergey Nivens / fotolia.com