Altersvorsorge neu gedacht: So macht Sparen wieder Spaß

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet ein einzigartiges Altersvorsorgeprodukt an. Die Plusrente verbindet die Vorteile eines Cashback-Systems mit dem Aufbau einer persönlichen Altersvorsorge. Jetzt gibt es die Plusrente auch als Modell Riester und bAV.

Das System funktioniert ganz einfach: Kunden erhalten bei ihren Einkäufen über das Portal www.plusrente.de Cashback. Diese Beträge fließen – zusätzlich zu den eigenen Einzahlungen – auf das Plusrente-Konto. Kunden können weltweit bei rund 800 Onlineshops aus unterschiedlichen Bereichen bestellen. Zu den teilnehmenden Plattformen zählen namhafte Marken wie Zalando, Ebay, Otto oder Saturn.

Das Besondere: Die Plusrente gibt es auch mit Riesterförderung und als Plusrente bAV.

Plusrente Riester eröffnet zweifache Renditechancen

Der Tarif kombiniert die staatlich geförderte Rentenversicherung der Bayerischen mit der Plusrente, dem Renten-Cashback-Programm.

Eine neue Option für Vermittler: Denn das Produkt eröffnet nicht nur neue Sparpotenziale für Kunden, sondern auch attraktive Beratungs- und Gesprächsansätze.

Sicherheit und Performance mit dem „Drei-Topf-Hybridmodell“

Als vertragliche Basis der Plusrente Riester dient die Riesterrente Zukunft, die staatlich geförderte Version der Garantierente Zukunft der Bayerischen.

Das Produkt zeichnet sich durch ein diversifiziertes Anlagemodell aus, das über drei „Töpfe“ eine gute Balance von Sicherheit und Rendite gewährleistet: Eine sichere Anlage bei der Bayerischen nach den Grundsätzen der Versicherung wird dazu durch einen Wertsicherungs-Fonds und renditestarke Investmentfonds ergänzt. Zusätzlich abgesichert werden die Beiträge durch eine Höchststandsgarantie, die den Wert der Altersvorsorge regelmäßig stützt, und eine Beitragserhalt-Garantie, die bewirkt, dass zu Rentenbeginn mindestens 100 Prozent der eingezahlten Beiträge zur Verfügung stehen.

Mit der Plusrente bAV sparen Mitarbeiter nicht nur Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge, sondern profitieren auch von attraktiven Rückvergütungen

Mit der neuen Plusrente bAV der Bayerischen haben Vermittler nun einen weiteren Pluspunkt, mit dem sie bei Geschäftsinhabern und Mitarbeitern überzeugen können. Denn hier profitieren die Beschäftigten nicht nur von den geförderten Freibeträgen der betrieblichen Altersvorsorge, sondern erhalten zusätzliche Erträge aus dem Mehrwert-System der Plusrente direkt auf ihr Rentenkonto.

Durch die Rückvergütungen ermöglicht der Tarif deutlich attraktivere Renditen als herkömmliche bAV-Policen. Die Versicherten schließen dabei die Direktversicherung wie gehabt im Rahmen der geförderten Höchstbeiträge ab. Als Produktgrundlage der Direktversicherung dient die Garantierente Zukunft der Bayerischen.

Weitere Informationen zur Plusrente sowie alle aktuellen Verkaufsunterlagen hat die Bayerische hier im Beraterportal unter zusammengestellt.

 

Bild: © contrastwerkstatt / fotolia.com

 

 

Themen: