Mietkaution versichern: einfach und online

Mit dem Launch der Website geht meineMietkaution als neuer Anbieter für Mietkautionsversicherungen an den Markt. meineMietkaution ist eine Marke der assona GmbH in Kooperation mit der Basler Sachversicherungs-AG.

Und so funktioniert es: Statt Bargeld hinterlegt der Mieter die Kautionsbürgschaft und spart so die Hinterlegung der kompletten Kautionssumme. Die Ansprüche des Vermieters sind entsprechend einer Barkaution bis zur vereinbarten Kautionssumme abgesichert. Bei der Bürgschaft handelt es sich um eine Bürgschaft auf erstes Anfordern.

Im Vergleich zum Wettbewerb bietet meineMietkaution mit seinem integrierten Zusatzschutz aber mehr als eine reine Kautionsbürgschaft. Bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit übernimmt der Versicherer den Beitrag für die Kautionsbürgschaft bis zu 24 Monate. Bei einem tödlichen Unfall der versicherten Person wird eine Todesfallleistung in Höhe von zwölf Netto-Kaltmieten an den zweiten Versicherungsnehmer beziehungsweise an die gesetzlichen Erben gezahlt.

assona kümmert sich von der Antragsaufnahme bis zur Schadensbearbeitung um die komplette Abwicklung und steht Mietern wie Vermietern bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Thomas Funk, CEO der assona GmbH

Thomas Funk, CEO der assona GmbH

„Mit meineMietkaution haben wir ein Produkt entwickelt, das sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken muss. Im Gegenteil, mit unseren Zusatzbausteinen bieten wir Mietern wie Vermietern wichtige Sicherheiten, die eine normale Mietkautionsbürgschaft nicht leisten kann“, so Thomas Funk, CEO bei assona, zur Markeneinführung.

Die Kautionsbürgschaft gilt für private Mietverhältnisse in Deutschland. Mieter zahlen einen jährlichen Beitrag von 4,7 Prozent der Kautionssumme. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht.

Die Mietkautionsbürgschaft kann einfach und unkompliziert online unter www.meinemietkaution.com abgeschlossen werden. Auf der Website hat der Mieter auch die Möglichkeit, die Bürgschaft kostenlos zu reservieren. Mit der Bürgschaftszusage in der Tasche hat der Mieter auf Wohnungssuche einen entscheidenden Vorteil, denn sie signalisiert dem Vermieter Sicherheit. Mieter, die ihre Kautionssumme schon hinterlegt haben, können diese zudem ablösen. So haben sie ihr Geld zur freien Verfügung und hinterlegen stattdessen eine Bürgschaftsurkunde als Sicherheit.

 

Bild: (1) © vadymvdrobot / fotolia.com, (2) © assona GmbH

 

Themen: