BVK: Dr. Wolfgang Eichele neu im Präsidium

BVK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Eichele wurde auf einer Klausurtagung des Präsidiums zum geschäftsführenden Mitglied des Präsidiums des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) bestellt.

Der 44-Jährige Rechtsanwalt ist seit 2012 Hauptgeschäftsführer des BVK. Er verantwortet neben der Leitung der BVK-Geschäftsführung, die allgemeine Verbandspolitik, politische und verbandspolitische Kontakte, die Europapolitik des BVK sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen wie dem europäischen Dachverband der Versicherungsvermittler, dem „Bureau International des Producteurs d’Assurances et de Réassurances“ (BIPAR).

Vor dem BVK war der 44-Jährige in der Geschäftsführung der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin tätig, wo er die Leitung der internationalen Aktivitäten verantwortete. Dort war er Experte und Berater für den Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen in den Ländern des ehemaligen Ostblocks sowie für multilaterale ausländische Kontakte zuständig. Daneben verfasste er zahlreiche berufspolitische Veröffentlichungen, u.a. zur Kommentierung der europäischen und internationalen Vorschriften für die anwaltliche Berufsausübung.

 

Bild: © Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK)

 

Themen: