Talanx für innovative Anlagestrategie ausgezeichnet

Die Talanx Asset Management GmbH gewinnt bei den portfolio institutionell Awards den Preis in der Kategorie „Bester Fixed-Income-Investor“. Der Award gilt als wichtigster Preis für institutionelle Investoren in Deutschland, darunter Versicherungen, Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung, Finanzabteilungen von Unternehmen sowie Stiftungen und Banken. Der Award wurde in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal verliehen.

Die unabhängige Fachjury führt an, dass die aktive, innovative und zukunftsgerichtete Anlagestrategie, die bei kontrolliertem Risiko überdurchschnittliche Renditen ermögliche. Besonders hervorgehoben wird das selbst entwickelte Kreditanalysemodell, das frühzeitig auf steigende Ausfallwahrscheinlichkeiten hinweist und entsprechend gefährdete Unternehmen ausschließt. Weiter betont die Jury, dass das Fixed-Income-Portfolio nicht nur breit zwischen Pfandbriefen, Unternehmensanleihen und Staatsanleihen diversifiziert ist, sondern auch die notwendige Flexibilität besitzt, um auf kurzfristige Marktgegebenheiten zu reagieren.

Talanx Asset Management bildet gemeinsam mit Talanx Immobilien Management und Ampega Investment die Finanzdienstleistungsgruppe der Talanx AG. Gemeinsam sind sie eines der größten bankenunabhängigen Asset Management Unternehmen in Deutschland. Mit aktuell 324 Mitarbeitern verwaltet die Gruppe Kapitalanlagen in Höhe von rund 102 Mrd. EUR für den Konzern.

 

Bild: © alphaspirit / fotolia.com

Themen: