Neuer Service beim Bestandsverkauf

Im Fokus der Aktivitäten des SdV standen bislang Beratung und Unterstützung für die Vermittler rund um deren Aufgaben für eine erfolgreiche Führung des Maklerbüros, vor allem unter Berücksichtigung der vielfältigen gesetzlichen Anforderungen und Vorgaben. Nachdem sich der Vermittlermarkt seit der Finanzmarktkrise kontinuierlich in der Veränderung befindet, ist davon folglich auch das Anforderungsportfolio für die Beratung der Mitgliedsunternehmen betroffen.

Der Berufsverband SDV erweitert deshalb seine Beratungsleistungen und unterstützt ab sofort auch in allen Fragen rund um die Beendigung der Vermittlertätigkeit. Insbesondere dem klassischen Einzelvermittler, für den ein Bestandsverkauf nicht nur, aber auch aus datenschutzrechtlichen Aspekten, grundsätzlich schwierig erscheint, steht mit der sogenannten SdV-Bestandsablöse ein individuelles, rechtlich abgesichertes und finanziell interessantes Modell zur Verfügung.

Der SDV kooperiert mit diesen Experten der Branche SDV AG, Tigon AG oder Prof. Dr. Zeidler in seiner Eigenschaft als Unternehmensberater, die je nach Bedarf und Anforderung hinzugezogen werden, um eine persönliche Ausrichtung zu gewährleisten. Für den Versicherungsvermittler werden dabei durch den SDV die folgenden Aspekte gewährleistet:

  • die haftungssichere Abmeldung des Gewerbes
  • die professionelle weiterführende Betreuung seiner Kunden
  • eine adäquate Vergütung seines Bestandes

Auch Kaufinteressenten werden informiert, wenn es in deren Zielregion zu Bestandsverkäufen kommt, die mit der SdV-Bestandsablöse oder deren Partnern nicht abgebildet werden können. Mit dem neuen erweiterten Leistungsspektrum steht der Berufsverband SDV seinen Mitgliedern nun in allen relevanten Phasen hilfreich zur Seite.

 

Bild: © alphaspirit / fotolia.com

 

Themen: