Workshop zur Unternehmensnachfolge

Das Thema ist bereits seit einiger Zeit in den Fachmedien präsent, aber nach aktueller Einschätzung hat sich bisher nur ein kleiner Anteil der potentiellen Unternehmer ernsthaft damit beschäftigt: Nachfolgeplanung. Dabei ist es durchaus wichtig, sich bereits frühzeitig und vor allem intensiv mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen.

Denn will man sein Lebenswerk und vor allem seine Kunden in guten Händen wissen, gibt es eine ganze Reihe von rechtlichen, ökonomischen aber auch emotionalen Aspekten zu berücksichtigen. Dazu kommt: Je später eine Übergabe erfolgt, desto geringer ist der mögliche Ertrag. Aktuell sind bereits sinkende Preise für Unternehmens- / Bestandsübertragungen zu verzeichnen. Denn veränderte regulatorische Rahmenbedingungen sowie der demografische Status-Quo der Beraterlandschaft und nicht zu vergessen der Wettbewerb sorgen bereits jetzt für eine beginnende Konsolidierung innerhalb der freien Finanzdienstleister.

Für Berater, die sich über das Thema Unternehmensnachfolge tiefergehend informieren oder sich aus aktuellem Anlass bzw. vorausplanend darauf vorbereiten wollen, bietet die Europäische Akademie für Finanzplanung einen Intensiv-Workshop an. Bei diesem EAFP-Workshop Unternehmensnachfolge für Finanzdienstleister / Investmentberater werden alle relevanten Fragen einer Unternehmensübergabe / -übernahme praxisnah vermittelt.

Die Teilnehmer erhalten notwendige Informationen, um darauf aufbauend ihre weitere Vorgehensweise zu planen. Wie zum Beispiel zu folgenden Fragestellungen:

  • Was ist mein Unternehmen wert (Unternehmensbewertung)?
  • Wie lässt sich der Unternehmenswert erhalten oder eventuell steigern?
  • Welche Fallen gibt es bei einem Verkauf (steuerlich, vertraglich, Datenschutz)?
  • Wie kann ich auch nach einer Übergabe mitwirken (Formen des Übergangs)?
  • Welche Besonderheiten gibt es in der Investmentdienstleistung zu beachten?
  • Vertragliche Gestaltungen
  • Fallbeispiele

Aktuelle Termine, Anmeldung und Programm

Weitere Informationen zu Kosten, Inhalten und Referenten sind dem Standortbezogenen Programm inklusive Anmeldeformular zu entnehmen. Zu finden unter www.eafp.com – nebst weiteren Informationen zu den Weiter- und Fortbildungskursen der EAFP – oder durch Klick auf den jeweiligen Veranstaltungsort.

Die Veranstaltung ist übrigens mit sechs Fortbildungscredits bei der €uropean Federation of Financial Professionals, kurz €FFP, akkreditiert. Zum Ende der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen entsprechenden Fortbildungsnachweis.

 

 

Bild: © Sergey Nivens  / fotolia.com

 

 

Themen: