Neuer Service der UKV: RundumGesund-App spart Zeit und Geld

Ein neues Update der RundumGesund-App, der mobilen Rechnungs-Applikation der UKV – Union Krankenversicherung und der Bayerische Beamtenkrankenkasse, macht Versicherten ab sofort das Leben leichter. Über die Applikation, die jetzt für iOS und Android kostenfrei erhältlich ist, können Versicherte nun bequem und sicher ihre Arztrechnungen, Rezepte, Heil- und Kostenpläne mobil an ihre Krankenversicherung übertragen. Die UKV ist damit eine der wenigen Anbieter am Markt, die ihren Versicherten diese Option auf Smartphone und Tablet bereitstellen.

Für Vermittler bietet der neue Service ein zusätzliches Verkaufsargument bei der Beratung von Neukunden und einen aktuellen Anlass, ihre Bestandskunden zu informieren und anzusprechen. Ein für Versicherte und Verbraucher individualisierter Film erläutert das Wesentliche:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=32YLm00fBi0

Digital liegt im Trend – vor allem bei jungen Versicherten

Die RundumGesund-App wurde als Rechnungs- und Informations-App entwickelt und spricht damit insbesondere jüngere, digital affine Versicherte an. Neben der Funktion, Belege zu fotografieren und online einzureichen, besteht über Smartphone und Tablet nun die Möglichkeit, aktuelle Gesundheits- und Krankenversicherungsthemen zu lesen. Das Transaktionsarchiv ist ein weiterer Pluspunkt: Der Nutzer erhält über die App Eingangsbestätigungen und kann  zurückliegende Übertragungen einsehen. Außerdem wird er live über den aktuellen Bearbeitungsstatus informiert.

Die App gewährleistet dabei eine dauerhaft sichere Kommunikation zwischen Nutzer und Versicherung: Neben einer leistungsfähigen Verschlüsselungstechnologie haben Kunden die Möglichkeit, ihre App vor dem Zugriff Dritter mit Hilfe eines Passworts zu schützen.

Die RundumGesund-App ist auf allen Tablets und Smartphones ab der Version 4.1 funktionsfähig. Die iOS-Version ab 7.0 ist kompatibel mit allen iPhones ab Generation 4s und auf iPads ab Generation 3. Der Einsatz der Foto-Funktion erfordert eine Auflösung von mindestens acht Megapixeln. Die App ist selbstverständlich kostenlos in den Android- und iTunes-Stores erhältlich.

Weitere Informationen zum Angebot finden Vermittler und Interessierte in den ConsalNews.

 

Bild: © daviles / fotolia.com

Themen: