Home » Management » Generationenberatung
Sorgerechtsverfügungen sind fester Bestandteil der Beratung

Sorgerechtsverfügungen sind fester Bestandteil der Beratung »

Vorsorgethemen sind in der Beratung stark priorisiert. Vor allem Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten nehmen dabei den größten Raum ein.

Von arbeitslosen Frührentnern

Von arbeitslosen Frührentnern »

Von Armut Bedrohte gehen nicht nur überdurchschnittlich häufig in Frührente, sondern sind auch im Laufe des Erwerbslebens länger arbeitslos.

Die Zukunft im Blick

Die Zukunft im Blick »

Der neue Ratgeber von Condor hilft bei der Ruhestandsplanung und unterstützt Vermittler beim Beratungsgespräch mit der wichtigen Kundengruppe 50plus.

Alte Kunden – Junge Berater

Alte Kunden – Junge Berater »

Viele ältere Menschen möchten lieber von älteren Beratern betreut werden, da sie mit ihnen auf ähnlicher sozialer Ebene kommunizieren können.

Berechnungen zum Erbschaftsvolumen sind einseitig

Berechnungen zum Erbschaftsvolumen sind einseitig »

Die vom DIW vorgelegten Berechnungen zur Entwicklung des Erbschaftsvolumens bis 2027 spiegeln die Vermögensentwicklung der Älteren unzureichend wider.

Und was erbst du so?

Und was erbst du so? »

Bis 2027 wird gut ein Viertel mehr vererbt und verschenkt als bisher angenommen. Insgesamt dürfte das Erbvolumen rund 400 Mrd. Euro pro Jahr betragen.

Man ist so alt, wie man sich fühlt…

Man ist so alt, wie man sich fühlt… »

61% der Deutschen fühlen sich jünger, als sie tatsächlich sind. Länger arbeiten als gesetzlich vorgeschrieben kommt jedoch für die Wenigsten in Frage.

Erhöhter Absicherungsbedarf bei Familien ohne Trauschein

Erhöhter Absicherungsbedarf bei Familien ohne Trauschein »

Ledige können im Todesfall nicht mit einer gesetzlichen Hinterbliebenenrente des Partners rechnen. Private Vorsorge ist deshalb unerlässlich.

„WeitBlick“: neue fondsgebundene LV für Erbengeneration

„WeitBlick“: neue fondsgebundene LV für Erbengeneration »

Standard Life Deutschland legt mit „WeitBlick“ eine fondsgebundene Lebensversicherung für die Erbengeneration auf.

Deutsch-amerikanisches Recht: Ich vererbe dir …

Deutsch-amerikanisches Recht: Ich vererbe dir … »

Nachlass und Erbrecht: Wie man Erben teure und langwierige Verfahren in den USA erspart, weiß Anwalt Carl-Christian Thier.

In der Umsetzung liegt der Gewinn

In der Umsetzung liegt der Gewinn »

Generationenberatung: Qualifikation ist wichtig, aber erst die Umsetzung der Erkenntnisse im eigenen Geschäftsmodell definiert den Erfolg.

Praxisorientierter Einsatz der generationsübergreifenden Beratung

Praxisorientierter Einsatz der generationsübergreifenden Beratung »

„Braucht die Welt mit dem Generationenberater einen weiteren Finanzdienstleister?“ - „Nein, natürlich nicht.“

Ein Schlüssel für erfolgreich gestaltete Nachfolgeplanung

Ein Schlüssel für erfolgreich gestaltete Nachfolgeplanung »

Als Makler oder Mehrfachagent denkt man beim Thema Nachfolge wahrscheinlich nicht direkt an Generationenberatung. Sollte man aber, denn es besteht ein Zusammenhang.

Eine Investition, die sich lohnt

Eine Investition, die sich lohnt »

Damit sich die Investition in der Neukundenakquise, beim Geschäftsvolumen und im Imagegewinn rechnet, sollte sich jeder Generationenberater intensiv mit einigen Fragen auseinandersetzen.

Rente vor 67 – den Staat juckt’s nicht

Rente vor 67 – den Staat juckt’s nicht »

Der Rentenbeitragssatz stabilisiert sich aufgrund der Abschläge selbst dann, wenn nicht bis 67 gearbeitet wird.

Dringender Handlungsbedarf in der Pflege notwendig

Dringender Handlungsbedarf in der Pflege notwendig »

Der Personalanstieg liegt deutlich hinter dem Anstieg der Zahl der Pflegebedürftigen, zeigt die Pflegestatistik 2015.

Kontoauszüge der letzten 10 Jahre: Erbe muss zahlen

Kontoauszüge der letzten 10 Jahre: Erbe muss zahlen »

Kinder und überlebende Ehegatten können die Einsicht von Kontoauszügen der anderen Erben fordern, wenn sie ganz oder teilweise enterbt werden.

Pflegebedürftigkeit: Kinder haften für ihre Eltern

Pflegebedürftigkeit: Kinder haften für ihre Eltern »

Mit steigender Alterung der Gesellschaft wächst die Schwierigkeit der Pflege. Dabei haften Kinder für ihre Eltern. Für viele wird dies zum Problem.